Aktuelle Informationen – Stand Juni 2021

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,
wir können es noch gar nicht richtig fassen und sind völlig aus dem Häuschen:
Die niedersächsische Verordnung sieht vor, dass wir ab sofort unsere Tanzsäle wieder mit Leben füllen dürfen, denn der Indoor-/Gruppensport ist wieder zulässig.

Das bedeutet konkret, dass wir ab Mittwoch, den 02. Juni 2021 wieder mit dem Präsenzunterricht starten können.

Wiedereröffnung, was bedeutet das genau?
In allen Standorten (Tanzschule Göttingen, Tanzschule Einbeck, Dance Academy, Hann. Münden) wird ab Mittwoch, 02.06. der Unterricht wieder aufgenommen. Alle Kurse und Clubs starten wieder zur gleichen Uhrzeit und in der gleichen Location wie vor dem Lockdown im November.

Sollte sich für euren Kurs etwas ändern, kontaktieren wir euch direkt in einer zusätzlichen E-Mail.

Wie sehen die neuen Regeln zum Besuch der Tanzschule aus?
Die neuen Regeln gliedern sich in drei verschiedene Szenarien, die über die Ampeln auf den jeweiligen Webseiten angezeigt werden und die wir euch hier erklären:

Szenario „grün“ (Inzidenz unter 35)

  • Die Teilnahme am Unterricht ist für alle ohne Einschränkung möglich – Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt
  • Eine Anmeldung zum Unterricht ist nicht notwendig

Szenario „gelb“ (Inzidenz 35 bis 50)

  • Die Teilnahme für alle Volljährigen ist nur mit einem aktuellen Schnelltest (!)/vollständiger Impfung/Genesung möglich, Entsprechendes ist bei Betreten der Tanzschule vorzulegen
  • Teilnehmer/innen unter 18 können weiterhin ohne Test am Unterricht teilnehmen
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
  • In einigen Kursen ist eine Anmeldung bei dem/der Tanzlehrer/in notwendig (diese Kurse werden direkt informiert)

Szenario „rot“ (Inzidenz über 50)

  • Leider müssen alle Kurse wieder in den „Online-Betrieb“ wechseln

Ich möchte noch nicht wieder in die Tanzschule kommen, kann ich auch weiter online tanzen?
Unser großes Bestreben ist es in allen Kursen die Möglichkeit des „Hybrid-Unterricht“ anzubieten. Das bedeutet, einige Teilnehmer/innen tanzen im Raum, andere sind virtuell auf dem Bildschirm per Zoom dabei. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass das für alle Beteiligten reibungslos läuft.

Bitte gebt uns die Chance das Ganze immer weiter zu verbessern, denn es ist auch für uns eine neue Erfahrung. Es wäre uns eine große Hilfe, wenn ihr eure/n Tanzlehrer/in vorher kontaktiert, wenn ihr weiter online tanzen möchtet, so können wir uns gut vorbereiten.

Wie werden die Gegebenheiten auf der Tanzfläche aussehen?
Wir sind der Auffassung, dass es nach wie vor sinnvoll ist, auf Abstände zu achten. In den Kursen des Individualtanzen nutzen wir als Orientierung weiterhin die Klebepunkte auf dem Fußboden, so sind Abstände einfach einzuhalten.

Für den Paartanzbereich haben wir entschieden, auf die „Rechtecke“ auf der Tanzfläche zu verzichten. Wir glauben, dass das Gefühl für Abstände untereinander mittlerweile gut verinnerlicht wurde. Zu eurer und unserer Sicherheit behalten wir uns aber vor, euch im Raum so zu platzieren, dass genügend Platz vorhanden ist. Bitte nehmt Rücksicht aufeinander, alle Teilnehmer/innen sollen sich bei uns sicher fühlen.
Im Szenario „gelb“ werden wir Orientierungshilfen vorsehen.

Wie sieht der Ablauf vor Ort aus?
Auf dem gesamten Gelände der Tanzschule ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Das gilt auch beim Einlass, Bewegung im Haus und Ausgang.
Im Tanzsaal, sobald eine geschlossene Gruppe im Raum ist, dürfen die Masken abgesetzt werden.

Was trifft die Tanzschule sonst noch für Vorkehrungen für die Sicherheit der Mitglieder?
Alle Tanzlehrer/innen und Assistent/innen werden bis auf weiteres vor Arbeitsbeginn einen Test machen. Bei Kurswechsel werden alle Säle desinfiziert.
In Sälen, wo keine umfassende Lüftung möglich ist, werden Luftreinigungsgeräte aufgestellt. Alle Mitarbeiter/innen haben an umfassenden Hygieneschulungen teilgenommen.